255.000 Euro für Fahrradstraße in Griesheim

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einer Zuwendung in Höhe von mehr als 255.000 Euro unterstützt der Bund in Zusammenarbeit mit dem Land Hessen die Stadt Griesheim beim Umbau der Darmstädter Straße und der Goethestraße zu einer Fahrradstraße.

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf knapp 700.000 Euro.

Die Darmstädter Straße und die Goethestraße werden durch neue Markierungen und Beschilderungen zu Fahrradstraßen mit einer Breite von mind. 3,5 Metern umgebaut. An den Kreuzungen werden sogenannte Gehwegvorziehungen eingerichtet, um bessere Sichtverhältnisse für Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger zu schaffen.

Insgesamt hat die Fahrradstraße eine Länge von rund 1,5 Kilometern und schafft eine innerstädtische Ost-West-Verbindung von der auch die Schülerinnen und Schüler der nahegelegenen Gerhardt-Hauptmann-Schule profitieren.

Die Zuwendung erfolgt nach dem Sonderprogramm „Stadt und Land“. Hierdurch werden im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung Investitionen in den Ländern und Kommunen zur Weiterentwicklung des Radverkehrs vor Ort finanziell unterstützt. Die vorgesehene Bauzeit des Projektes liegt im Sommer 2024.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben