Städtische Kläranlage bleibt Ausbildungskläranlage

Ausbildung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die städtische Kläranlage in Bad Vilbel darf auch in den kommenden fünf Jahren offiziell die Bezeichnung „Ausbildungskläranlage“ führen. Von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) hat die Anlage hierzu ein Zertifikat und das entsprechende Gütesiegel erhalten.

Auf der Kläranlage werden Fachkräfte für Abwassertechnik ausgebildet. „Wir freuen uns sehr, auch in den kommenden fünf Jahren eine Ausbildungskläranlage sein zu dürfen. Damit setzen wir den hohen Standard unserer Kläranlage auch künftig fort. Es ist gut zu wissen, dass wir somit unseren eigenen Nachwuchs ausbilden können und die wichtigen Erfahrungen unserer Mitarbeiter auf der Kläranlage an die Auszubildenden unmittelbar weitergegeben werden können“, freut sich Erster Stadtrat Sebastian Wysocki über die Zertifizierung.

Seit Jahren bildet die Stadt Bad Vilbel Fachkräfte für Abwassertechnik auf der eigenen Kläranlage aus und konnte bereits viele Mitarbeiter nach der Ausbildung übernehmen. „Es ist immer gut, wenn man mögliche Kollegen selbst ausbilden kann, da sie dann die Abläufe der Anlage von der Pike auf lernen können. Dies führt auch zu einer Konstanz und einem vertrauensvollen Miteinander auf der Anlage, wovon nicht nur wir Mitarbeiter profitieren, sondern auch alle Bad Vilbeler Bürgerinnen und Bürger, denn diese sind auf eine funktionierende Kläranlage angewiesen“, erklärt der Betriebsleiter der Kläranlage, Hans von Dungen.

Durch die Zertifizierung der DWA wird an der Kläranlage auch mit entsprechenden Schildern für die Ausbildung geworben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung 100Euro