Vereinsmitglied Christian Hiller wird künftig die Pressearbeit des Eishockeyvereins betreuen und den Kontakt zu den Medien pflegen und weiter ausbauen. Damit stellt sich das Vorstandsteam, das seit der Mitgliederversammlung im November im Amt ist, weiter neu auf. Christian Szyamanski, seit November Vorstandsvorsitzender des RT Bad Nauheim Nachwuchs e.V: „Wir engagieren uns ja alle ehrenamtlich für unseren Verein. Deshalb ist es wichtig, dass wir die Arbeit auf viele Schultern verteilen und gleichzeitig klare Zuständigkeiten schaffen. Auch wollen wir als Verein sichtbarer werden.“

Christian Hiller ist seit mehr als 30 Jahren Journalist. Davon arbeitete er rund 16 Jahre als Wirtschaftsredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Vor einigen Jahren hat er sich als Berater selbständig gemacht. Die Pressestelle ist künftig unter der Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Der Verein Rote Teufel betreut die Nachwuchsarbeit im Bad Nauheimer Eishockey von den ersten Anfängen auf dem Eis in der Laufschule über alle Altersklassen bis zur U20. Auch die Senioren der 1b-Mannschaft, die in der Hessenliga spielen, sind Teil des RT Bad Nauheim Nachwuchs e.V. Nur die Profi-Mannschaft des EC Bad Nauheim, die in der DEL2 spielt, tritt in einer eigenen Struktur auf. RT Bad Nauheim und EC Bad Nauheim arbeiten in vielen Punkten eng und freundschaftlich zusammen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben