Offenbar war der Verdächtige aus dem Schwalm-Eder-Kreis am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, mit einem grauen Kombi der Marke Ford in der Eichgärtenallee in Gießen unterwegs. Offenbar stieß er bei einem Wendemanöver gegen einen hohen Bordstein und dann noch gegen einen abgestellten PKW. Dabei wurde das rechte hintere Rad beschädigt. Zeugen konnten mitteilen, dass der Fahrer des Ford, an dem sich die Kennzeichen KB (Korbach) befanden, und eine weitere Person ausstiegen und ein Rad eines anderen PKW abmontierten und für das beschädigte Rad an dem Ford montierten.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte der mutmaßliche Unfallfluchtfahrer und Dieb mit einer weiteren Person in der gleichen Nacht im Schwalm-Eder-Kreis festgenommen werden. Der polizeibekannte Mann war dort unterwegs mit dem genannten Kombi. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben