100 Ideen für die Zentren in der Region

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Obwohl Handel und Gastronomie deutlich aufatmen, nachdem die Türen bei den aktuellen Inzidenzwerten sich wieder für Kunden und Gäste öffnen, heißt es, am Ball zu bleiben.

angienowakregional.jpg

"In den nächsten 20 bis 30 Jahren werden sich Strukturen in unseren Städten und Dörfern verändern – damit verschwinden Flair und Charme. Schließungen und weitere Fachgeschäfts-Reduzierung stehen im Raum und werden von Zukunftsforschern prognostiziert. Neue Ideen und Konzepte sind daher gefragt, um die Zentren unserer Dörfer und Städte weiter attraktiv für Einkauf, Bummel und Einkehr zu gestalten. Die Kombination von Service, Freundlichkeit und Digitalität macht‘s"; will der Verein Wirtschaft.Regionalentwicklung.Wetterau e.V. (WRW) sich dem stellen und eine Bühne bieten, mit dem Ideenwettbewerb “100 Ideen für unsere Zentren in der Region.'

Seit dem 22. April werden neue Ideen aus Kultur, Handel und Gastronomie gesammelt und über Videoclips bis zum 18.06.2021 eingereicht. Bei den Dreharbeiten hilft das junge Team des Vereins und stellt die eingesandten Videos in den Youtubekanal https://www.youtube.com/channel/UCVHPcKy7xbQBj0SjQ727ybQ. Die Clips sollen von den Zuschauern bewertet werden. Die Beiträge findet man auch auf der Webseite des Vereins und bei Instagram und Facebook.

Welche Ideen gibt es schon?

  • Aktion Urlaub in Friedberg – In Pandemiezeiten machen Urlaubsfeeling und Kulturaktionen in unserer Kreisstadt Spaß.
  • Shoppen virtuell und vor Ort – die Kunden vom Textilium Nidda können sich über Whatsapp im Katalog Produkte zeigen lassen - dann mit Top-Beratung und Service einkaufen
  • Schulklassen virtuell zur Bücherentdeckung willkommen: Die Buchhandlung Bindernagel lässt Autoren ihre Bücher vorstellen und macht Schüler neugierig auf‘s Lesen
  • Gemütliche Biergärten vernetzen sich und kochen regional lecker.

"Diese Anregungen sollen zu weiteren Ideen animieren. In Handel, Gastronomie und Kultur steckt Kreativität! Kontakt mit uns aufnehmen und Ideen per Clip in die Region ausstrahlen lassen! Die 10 Siegervideos werden anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags in Friedberg am 18.07.2021 gezeigt und prämiert. Gemeinsam mit „Friedberg hat’s“ lädt die Kreisstadt zu „Urlaub in Friedberg“ auf die palmengesäumte Kaiserstraße. Insgesamt stehen aktuell Geldprämien in Höhe von 1.700 Euro zur Verfügung. Als besondere Anerkennung stellt die Sparkasse Oberhessen den drei erstprämierten Ideengebern neben der Prämie jeweils 250 Euro zur freien Weitergabe an eine gemeinnützige Einrichtung zur Verfügung. Die Wirtschaftsförderung Wetterau würdigt die 10 Bestprämierungen zusätzlich mit einem regionalen Gutschein", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Bei der Gestaltung des Wettbewerbs hat der Verein WRW im Fokus, dass durch die Veröffentlichung der Videos Innovationen und neue Konzepte bekannt werden und neue regionale Netzwerke entstehen. Der Verein „WRW“ ist einer der sechs Gesellschafter der Wirtschaftsförderung Wetterau GmbH. Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung unter 06031-77269-14 www.wrw-wetterau.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro