CDU-Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter. Fotos: CDU Wetterau

Altenstadt, 22. Mai – Mit großer Mehrheit hat die Gemeindevertretung von Altenstadt in ihrer Sitzung am vergangenen Donnerstag auf Antrag der CDU-Fraktion die Planung eines Kita-Neubau in Oberau beschlossen. „Um dem weiter steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten gerecht zu werden, ist ein Kita-Neubau für zwei Gruppen der Altersgruppe Ü3 notwendig," erklärte CDU-Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter.

Foto: Christopher Hachenberg, Laura Merdenz

Der Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Altenstadt und Limeshain Christopher Hachenberg besuchte im Rahmen seiner Vor-Ort Besuche das Limeshainer Unternehmen WK Armaturen GmbH & Co KG. Empfangen wurde er von der Operativen Leiterin Laura Merdenz.

Firmengründer Franz Roos (links), Geschäftsführerin Nicole Maurer (Mitte) und Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter (rechts) vor einer Steuerung der solaren Poolheizung.

Altenstadt, 21. Mai 2024 – Die Firma ROOS Freizeitanlagen GmbH in der Waldsiedlung besuchte jüngst Sven Müller-Winter, CDU-Bürgermeisterkandidat mit dem Motto „Gemeinsam für Altenstadt." Selbstbauer können mit etwas handwerklichem Geschick mit den Bausätzen des Familienunternehmens seit über 50 Jahren ihren Traum vom Badespaß im eigenen Garten verwirklichen. Und mit der klimafreundlichen Solarabsorber-Technik schwimmen die Pool-Besitzer früher und länger im Jahr.

Vorstand der Initiative für Vielfalt und Demokratie in Altenstadt e.V. (von links): Christiane Horn, Alexander Diller, Anke Nitzl, Armin Bialek, Melanie Eckermann, Sven Müller-Winter, Dr. Arne Jachens.

Im Februar 2022 hat sich die Initiative für Vielfalt und Demokratie in Altenstadt e.V. auf Bestreben von Mitgründer und Vorsitzenden Sven Müller-Winter gebildet. Nun, zwei Jahren nach der Gründung, freut sich der Verein über 60 Mitglieder*innen, die sich in ihrer Heimatgemeinde für ein soziales, respektvolles Miteinander einsetzen sowie Hass und Hetze entschieden die Stirn bieten.

Foto: D. Imhof

Der unabhängige Bürgermeisterkandidat Dominic Imhof besuchte kürzlich den Pflegedienst Wirsing, um einen tieferen Einblick in die Herausforderungen und Bedürfnisse der Pflegebranche zu erhalten. Begleitet von Andreas, Thomas und Christa Wirsing sowie Christin Hebecker bot dieser Besuch eine Gelegenheit, direkte Einblicke in den Alltag und die Hürden zu gewinnen, mit denen Pflegeeinrichtungen wie Wirsing täglich konfrontiert sind.

Das Kikeriki Theater aus Darmstadt bringt am Freitag, den 24. Mai 2024, um 20:00 Uhr im Rahmen von „Kultur in Altenstadt 2024“ sein Stück „Achtung Oma“ in die Altenstadthalle. Das Stück „Achtung Oma“ ist ein Kaspertheater mit einem besonderen „Oma-Schutzprogramm“ und thematisiert auf humorvolle und respektlose Weise den ewig menschlichen Generationskonflikt. Mit grotesken „Holzköpfen“ als dreidimensionale Karikaturen wird die Frage aufgeworfen, ob die Welt nicht letztendlich ein großes „Kaspertheater“ ist.

Schwester Eliabeth und Dominic Imhof vor der Restaurationswerkstatt des Klosters Engelthal Bildquelle: D. Imhof

Dominic Imhof, unabhängiger Bürgermeisterkandidat für Altenstadt, erhielt kürzlich die Gelegenheit, einen Blick in das verborgene Leben der Benediktinerinnengemeinschaft im Abtei Kloster Engelthal zu werfen. Inmitten der idyllischen Landschaft Altenstadts liegt dieses Refugium, das nicht nur ein Zuhause für 14 Schwestern bietet, sondern auch ein Ort der Erhaltung von Geschichte und Spiritualität ist.

Auf dem Foto sind zu sehen (von links): Mara Wahle (Kulturbeauftragte der Gemeinde Altenstadt), Sybille Rausch (Leitung der Kita „Villa Kunterbunt"), Hortense Wyschka (stellvertretende Leitung der Kita „Zwergenhaus"), Boris Meinzer (Organisator Meinzer Fastnacht), Marcus Häubel (Organisationsteam), Norbert Syguda (Bürgermeister). Foto: Wahle, Gemeinde Altenstadt

Heute haben elf Altenstädter Schulen und Kindergärten eine Spende von jeweils 750 Euro erhalten. Diese Gelder stammen aus dem Erlös der 5. Meinzer Fastnacht 2024, die von dem bekannten Altenstädter FFH-Redakteur und Comedian Boris Meinzer, gemeinsam mit seinem Organisationsteam und in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Altenstadt, auf die Beine gestellt wurde.

Foto: Gemeinde Altenstadt

Nach dem erfolgreichen 1. Altenstädter Präventionstag im Vorjahr setzt die Gemeinde Altenstadt nun einen weiteren Schritt in Sachen Prävention. Dieses Mal richtet sich die Maßnahme gezielt an Mädchen und junge Frauen im Alter von 15 bis 18 Jahren.

Die Leiterin der Restaurierungswerkstatt, Priorin Johanna Stüer (links), Siegfried Hoppe (2. von links), Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter (3. von links) und Äbtissin M. Elisabeth Kralemann (rechts) vor einem restaurierten Gemälde in der Werkstatt des Kloster Engelthal. Bild: S. Müller-Winter

Altenstadt, 13. Mai 2024 – Im Rahmen seiner Kampagne "Gemeinsam für Altenstadt" besuchte CDU-Bürgermeisterkandidat Sven Müller-Winter kürzlich die Abtei Kloster Engelthal. Ursprünglich im Jahr 1268 als Zisterzienserinnenkloster gegründet, haben vor über 60 Jahren Benediktinerinnen das Kloster wiederbesiedelt. Seitdem gestalten die Schwestern Kloster Engelthal als einen Ort, der die jahrhundertealte klösterliche Tradition fortsetzt und zugleich nach vorne schaut.

Sie setzten sich beide hinters Steuer, obwohl sie betrunken waren: Nun kommt auf zwei Männer nicht nur ein Strafverfahren zu, sie sind fürs Erste auch ihren Führerschein los. Ausgangspunkt der Ermittlungen gegen die beiden 36- und 38-Jährigen war ein aufmerksamer Polizist, der am Donnerstagmorgen auf dem Weg zum Dienst war. Der Wagen der beiden, ein Ford Kuga, war dem Beamten bereits in Altenstadt wegen augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen.

Am Samstagnachmittag kam es in der Bahnhofstraße zu einem Überfall auf eine Tankstelle in Neuenhaßlau (wir berichteten). Um 13.57 Uhr betrat ein maskierter Täter den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt eines Messers das Bargeld von dem 55-jährigen Angestellten. Ein Zeuge konnte beobachten, wie sich der Räuber nach der Tat in einen silberfarbenen Opel setzte und davonfuhr.