Bei der Müllsammelaktion #SauberhaftesBadNauheim sorgen Bürger:innen und Stadtverwaltung gemeinsam für ein sauberes Stadtbild. 2023 war auch das Deutsche Rote Kreuz mit von der Partie. Foto: Stadt Bad Nauheim

Bad Nauheim. Achtlos weggeworfene Pizzakartons, Plastikflaschen und diverse Verpackungen – leider liegt auch in der Gesundheitsstadt Bad Nauheim einiges in der Natur herum, was normalerweise in die Abfalltonne gehört. Am Samstag, 2. März, können Bürger:innen bei der Müllsammelaktion #SauberhaftesBadNauheim ab 9 Uhr gemeinsam mit der Stadtverwaltung ein Zeichen gegen illegale Müllablagerungen setzen und sich für ein sauberes Stadtbild engagieren.

Heiko Heinzel, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung (links) und Matthias Mroncz, Fachdienstleiter Stadtplanung (rechts) freuen sich über die Verstärkung von Klimaanpassungsmanager Oliver Jenschke für die Stadt Bad Nauheim. Foto: Stadt Bad Nauheim

Bad Nauheim. Die Gesundheitsstadt hat einen Klimaanpassungsmanager. Oliver Jenschke ist seit Oktober vergangenen Jahres für die Bad Nauheimer Stadtverwaltung tätig. „Für eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadt, stellen wir uns proaktiv den sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen“, sagt Bürgermeister Klaus Kreß. Hauptaufgabe des 31-Jährigen ist die Erarbeitung eines Klimaanpassungskonzepts für Bad Nauheim.

Auf der Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative Waldpark Skiwiese Bad Nauheim am 13.02.2024 berichtete der Vorstand über zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen des vergangenen und startet mit einem erweiterten Vorstandsteam in das kommende Vereinsjahr.

Im vergangenen Jahr stand ein klimaangepasstes Waldmanagement im Fokus der Waldbegehung mit Eckhard Richter (links) und Bürgermeister Klaus Kreß. Foto: Stadt Bad Nauheim

Bad Nauheim. Im Stadtwald spielen die Erholung und der Naturschutz bei der Bewirtschaftung des Waldes eine entscheidende Rolle. Dazu ist eine schonende Holznutzung von Bedeutung, um einerseits Waldstrukturen großer Naturnähe zu erhalten und zu entwickeln. Andererseits muss der Erholungsfunktion des Stadtwaldes - auch aus historischer Sicht - große Aufmerksamkeit eingeräumt werden.

Auf Anfrage der FDP-Kreistagsfraktion im Wetterauer Kreistag zum aktuellen Sachstand im Bad Nauheimer Sprudelhof erhielt die Fraktion von Landrat Jan Weckler nun eine Antwort. Diese bezieht sich hauptsächlich aus einer sehr umfassenden Auskunft des Regierungsvizepräsidenten in Darmstadt, Dr. Stefan Fuhrmann.

online werben