Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn und der stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende Frei Messow haben den Lichtblick-Wetterau e.V. –Verein für Jugend & Sozialhilfe Wetterau in Bad Nauheim besucht, um sich mit deren Vorständen Tatjana Brüggemann und Stephan Kunz über die aktuelle Situation und Entwicklung des Vereins zu informieren.

Eine lange versprochene Terminzusage konnte Landrat Jan Weckler dieser Tage noch kurz vor der verordneten Schließung des Rosenmuseums in Steinfurth einlösen. „Ich wollte schon lange dem Museum einen Besuch abstatten. Leider muss das Museum mit vielen anderen kulturellen Einrichtungen nun coronabedingt geschlossen werden.“

Die Wetterauer SPD-Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Lisa Gnadl und die Bad Nauheimer Stadtverordnete Natalie Pawlik informierten sich bei Wildwasser Wetterau über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Präventionsangebote des Vereins sowie seine Hilfs- und Unterstützungsleistungen für von sexualisierter Gewalt betroffene Kinder.

Seit Dienstag, 27. Oktober, um etwa 09.40 Uhr war an der Anschlussstelle Bad Nauheim die Auffahrt auf die Autobahn nach Kassel gesperrt. Grund waren mindestens 50 Kästen Bier, die ein Lastwagen in der Auffahrt verloren hat. Aus bislang unbekannten Gründen hatte sich eine Seitenwand geöffnet, was zur Teilentleerung des Lastwagens beim Durchfahren der Kurve führte.

Die beiden heimischen FDP Politiker Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn und Peter Heidt zeigen sich gerade auch nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Geschäftsführer der Stiftung Sprudelhof Frank Thielmann in der vergangenen Woche irritiert über die Emotianalisierung, die sich in den Medien über mögliche Bauverzögerungen am Sprudelhof jetzt bereitgemacht hat.

Zum Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem PKW kam es am Montag (07.09.) gegen 15.25 Uhr am Promenadenweg in Bad Nauheim. Der 52-Jährige Pedelec-Fahrer fuhr den Promenadenweg in Richtung Schwalheimer Straße. Dabei übersah ihn offenbar der Fahrer eines Hyundai, der auf einem Wirtschaftsweg wendete und zu diesem Zweck in den Promenadenweg einfuhr.

Auf einen Trickbetrüger fiel am Dienstag (01. September) offenbar ein 79-jähriger Mann aus Friedberg herein. Gegen 10.00 Uhr wechselte er einem Unbekannten auf dem Aliceplatz in Bad Nauheim Geld. Dabei griff der Betrüger dem Senior offenbar geschickt ins Portemonnaie. Wenig später bemerkte der Friedberger erst den Verlust von Geldscheinen in zweistelliger Höhe.

Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn hat das Bad Nauheimer Unternehmen SPEVER besucht, um mit dem Geschäftsführer Knuth Arndt und seiner Ehefrau Anja Arndt die aktuellen Themen eines Mittelständlers zu besprechen.

online werben