Nicht viele Branchen waren im vergangenen Jahr von den pandemiebedingten Schließungen ausgenommen. Während Autohäuser schließen mussten, durften Kfz-Werkstätten weiterhin ihren Service anbieten. Zu den Gewinnern der Krise gehören sie aber nicht. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch erkundigte sich in der Cimmy-Henriks Garage Florstadt.

Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und Sachschaden von ca. 32.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalles vom Dienstag (15.6.) auf der B275. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei kam gegen 17.15 Uhr von der Autobahn 45 aus Richtung Gießen und bog, nach links auf die Bundesstraße in Richtung Nieder-Mockstadt, ein.

Seit Monaten bremst der Lockdown nicht nur den Kulturbereich, die Gastronomie und die Unternehmen aus. Auch das Vereinsleben kam durch die Krise massiv ins Stocken. Wie Vereine in der Pandemie überleben, vor welchen Herausforderungen sie aktuell stehen, darüber informierten sich Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und der Florstädter Bürgermeister Herbert Unger beim SG 1920 Stammheim e.V.

Für rund 145.000 Euro wurde der naturwissenschaftliche Fachraum der Karl-Weigand-Schule in Florstadt saniert. „Die Maßnahme war notwendig geworden, weil Ausstattung und Möblierung nicht mehr modernen Anforderungen genügten“, sagt Landrat Jan Weckler, der die Schule besucht und mit Schulleiterin Franziska Burkhard den Raum besichtigt hat.

Betrüger sind am Dienstag, 23. Februar, an die Ersparnisse eines älteren Ehepaares gelangt, indem sie deren Hilfsbereitschaft dreist ausnutzten. In den Mittagsstunden hatte der Festnetzanschluss geklingelt und sich eine weibliche Anruferin als Lebensgefährtin eines nahen Angehörigen ausgegeben.

54 Soldatinnen und Soldaten des Aufklärungsbataillons 7 aus Ahlen in Westfalen sind am Mittwoch, 10. Februar, in Friedberg eingetroffen, ihre Aufgabe: Alten- und Pflegeeinrichtungen im Wetteraukreis zu unterstützen. Landrat Jan Weckler begrüßte die Soldatinnen und Soldaten im Bürgerhaus in Florstadt.

Nachdem am Dienstag (19.1.) in einer Videokonferenz einer zweiten Klasse in Florstadt offenbar pornografisches Bildmaterial gezeigt worden war, ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Verdachts des Verbreitens pornografischer Schriften. Eine entsprechende Anzeige war von Seiten der Schulleitung am Mittwoch erstattet worden.

Am Montag, 23. November, gegen 14.15 Uhr verlor eine 56-Jährige aus bislang unbekannten Gründen auf der Fahrt Richtung Hanau auf der A45 die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nach ersten Erkenntnissen schleuderte ihr Audi offenbar zunächst in die Mittelleitplanke, prallte dort ab und geriet auf der rechten Seite der Fahrbahn in den Grünstreifen.

Den Geldbeutel mitsamt Bankkarten, Ausweispapieren, Krankenversicherungskarte und Personalausweis hinterließ ein 24-Jähriger in Nieder-Florstadt in der Nacht von Sonntag (30.08.) auf Montag (31.08.) in seinem PKW. Diebe bemerkten das und vermuteten reiche Beute. Sie schlugen das Fenster der Fahrertür des in der Wilhelm-Leuschner-Straße geparkten Autos ein, um an das Portemonnaie zu gelangen in dem sie Bargeld vermuteten.

Eine 58-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Weigandstraße in Nieder-Florstadt bemerkte am Montag (17.08.) gegen 01.30 Uhr einen Einbrecher in ihrem Haus. Nachdem sie ihn anschrie, flüchtete er durch das geöffnete Fenster, welches er zuvor als Einstieg genutzt hatte. Die 58-Jährige verständigte erst Stunden später die Polizei.

Zwischen Donnerstag, 16 Uhr und Freitag, 100 Uhr beschädigten unbekannte Vandalen ein Fenster der Karl-Weigand-Schule in Nieder-Florstadt und verursachten so mehrere Hundert Euro Schaden.

Anzeige

werbung 100Euro