Vorsprung Wetterau - Auf zur Schnäppchenjagd - Hof-Flohmarkt

Am zweiten Sonntag im Oktober lädt die Partei alle ein, die ihren Keller, Speicher oder Schrank aufräumen und dabei noch gutes Geld verdienen möchten, ihren Hof oder Garten als Verkaufsfläche für Trödel, Bücher, Kleidung und Co. zu öffnen. Schnäpchenjäger*innen können dann zwischen 10 und 17 Uhr in den beiden Stadtteilen flanieren und dabei große und kleine Schätze erwerben. Die Partei will mit ihrer Aktion Nachhaltigkeit leben, denn ungenutzte Dinge werden nicht weggeworfen, sondern weitergegeben. Und das ohne weite Anfahrtswege direkt vor der eigenen Haustür. Nebenbei unterstützen die Verkäufer*innen eine gute Sache, denn die Standgebühr in Höhe von 5 Euro geht vollständig an die Feuerwehr Karben Mitte.

Markus Dreßler, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und stellvertretender Ortsvorsteher in Groß-Karben, hebt in einer Mitteilung der Partei einen weiteren Aspekt hervor: „Unsere Idee soll die Karbener und Karbenerinnen als Gemeinschaft zusammen- und miteinander ins Gespräch bringen. Vielleicht finden sich ja so Nachbarn und Nachbarinnen, die gar nichts von einem gemeinsamen Hobby wussten.“ Infos für Teilnehmende und eine Karte der angemeldeten Verkaufsstellen stellt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Karben auf ihrer Webseite unter www.gruene-karben.de/hofflohmarkt bereit. „Wir starten zentral in Groß- und Klein-Karben und hoffen, beim nächsten Mal auch die anderen Stadtteile einbinden zu können“, erläutert Markus Dreßler.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing