Schwere Verletzungen trug am Samstagvormittag (08.06.2024) ein 62-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 3195 bei Kefenrod davon.

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Peugeot Boxer und einem Opel Cascada kam es am Mittwoch (16.05.2024) gegen 17:30 Uhr auf der L3010 bei Kefenrod.

Der aufwändige Ausbau der Kreisstraße zwischen dem Kefenröder Ortsteil Hitzkirchen und dem Abzweig zur L 3010 ist abgeschlossen. Landrat Jan Weckler und Kreisbeigeordneter Matthias Walther haben den neuen Kreisstraßenabschnitt heute gemeinsam mit Gederns Bürgermeister Guido Kempel sowie weiteren Verantwortlichen und Gästen in Augenschein genommen.

Freuen sich auf den neu gestalteten Schulhof (von  links): Fachdienstleiter Hochbau Alexander Hiemer, stellvertretende Schulleiterin Conny Liebler, Landrat Jan Weckler und Schulleiter Guido Erben. Foto: Wetteraukreis

Während die Schülerinnen und Schüler ihre Sommerferien genießen, wird auf zahlreichen Baustellen an den Wetterauer Schulen intensiv erweitert, gebaut und renoviert. Auf seiner jährlichen Schultour macht sich Landrat Jan Weckler selbst ein Bild von den Arbeiten im Kreisgebiet. Heute: die Herzbergschule in Kefenrod.

Foto: Kreiswerke Main-Kinzig

Cyberangriffe sind in der Realität angekommen. Täglich kann man in den Medien von Attacken durch Hacker lesen. Und nicht selten kommt es bei diesen Offensiven auch zu Datenabflüssen. Kritische Infrastrukturen (KRITIS), zu denen auch kommunale Verwaltungen gehören, stehen dabei zunehmend im Fokus der Angreifer. Kefenrod hat vorgesorgt: Die kommunale IT-Systemlandschaft wurde ausgelagert und steht ab sofort unter dem Schutz des Rechenzentrums der Kreiswerke Main-Kinzig.

In Kefenrod ist in dieser Woche am Ortsrand ein Kalb gerissen und bis zur Hälfte gefressen worden. Nun wird geprüft, ob der Wolf dafür die Ursache ist. Zu diesem möglichen Wolfsriss äußert sich der CDU-Landtagskandidat Patrick Appel: „Die Rückkehr des Wolfes in vielen Gegenden unserer Heimat hat dazu geführt, dass es in unserer besiedelten Kulturlandschaft vermehrt zu Berührungspunkten mit dem Menschen kommt. Der nun entstandene Verdachtsfall in Kefenrod führt nicht nur bei Weidetierhaltern als direkt Betroffene zu einer hohen emotionalen Belastung. Ebenso sind weite Teile der Bevölkerung verunsichert durch die Anwesenheit von Wölfen. Dieser Sorge muss Rechnung getragen werden.“

Foto: 5VISION.NEWS

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Bus kam es am Dienstagmorgen (28.2.) zwischen Kefenrod und dem Abzweig nach Wenings. Gegen 7.50 Uhr fuhr ein weißer Ford über die Landstraße 3010 aus Kefenrod kommend in Richtung Nieder-Seemen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der PKW in einer Kurve nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen entgegenkommenden Kleinbus.

online werben