Vorsprung Wetterau - Ausstellungen

Foto: Wetteraukreis

20 Ausstellungstafeln mit Texten, Bildern und Videos laden ab sofort in der Kreisverwaltung des Wetteraukreises zu einer anschaulichen Zeitreise durch das „Leseland DDR" ein. Ein Land, dessen Obrigkeit an die Macht des geschriebenen Wortes glaubte und es zugleich fürchtete. Wo das Lesen und Schreiben mit großem Aufwand gefördert wurde, während politisch unerwünschte Literatur in Bibliotheken nur mit einem Giftschein zugänglich war und Post und Reisende aus dem Westen nach Gedrucktem gefilzt wurden.

Eröffnen gemeinsam die Ausstellung: Manfred Marx und seine Frau Heidemarie Blecher mit Landrat Jan Weckler (rechts).

„Schach ist die Turnhalle des Geistes“ besagt ein Sprichwort aus dem 17. Jahrhundert. Die weltweit bekannte und kulturell bedeutsame Sportart erfreut sich auch im Wetteraukreis großer Beliebtheit. Eine besondere Sammlung von Schachspielen stellt nun Manfred Marx aus Butzbach-Fauerbach im Kreishaus aus.

Foto: Elvira Petri

Die Wetterauer Museumslandschaft ist so vielfältig wie die Region selbst. Wie schon vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie lädt Landrat Jan Weckler nun wieder interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem gemeinsamen Museumsbesuch ein. Die erste Station am 15. Januar ist das 50er-Jahre-Museum in der Büdinger Altstadt.

Foto: wfg

Mit einer beispielhaften Ortsbegehung am Mittwoch, den 02.11.2022, fällt der Startschuss für das transdisziplinäre Kooperationsprojekt der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Wirtschaftsförderung Wetterau GmbH. Die interkommunale Landesgartenschau in fünf Jahren wird in insgesamt elf Kommunen in Oberhessen stattfinden. Dabei wird es Orte geben, die täglich eine hohe Besucherfrequenz anlocken. Demgegenüber stehen aber auch einige kleinere Dörfer, die von den Besucherinnen und Besuchern entdeckt werden wollen. Auch diese gilt es, in die Entwicklungsprozesse der Landesgartenschau einzubinden.

Foto: FDP Wetterau

„Es ist immer wieder ein besonderes Highlight, hier in die Welt der fünfziger Jahre so eindrucksvoll abtauchen zu können. Dass dieses besondere Museum nach dem verheerenden Hochwasser im Januar 2021 nun im neuen Glanz erstrahlt, ist der großartige Verdienst des engagierten Trägervereins“, konstatiert der FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn. Gemeinsam mit dem designierten Büdinger  FDP-Landtagskandidaten Robin Nepomuk Mai und den liberalen Stadtverordneten Andrea Rahn-Farr und Wolfgang Patzak hat der ehemalige Justizminister Hahn das 50er-Jahre-Museum in Büdingen erneut besucht.

Foto: Wetteraukreis

Shamrock ist der irische Name für das inoffizielle Nationalsymbol der Republik Irland: ein dreiblättriges Kleeblatt. Shamrock, so heißt auch die Aktion, die die irische Kinderärztin Dr. Kathleen Murphy nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs initiierte. Irische Familien nahmen deutsche, durch den Krieg traumatisierte Kinder auf. Eine Ausstellung im Friedberger Kreishaus dokumentiert bis 21. Oktober die Geschichte dieser Kinder und erzählt, was aus ihnen geworden ist.

Foto: Wetteraukreis

Nachhaltiger Konsum und die Vielfalt an regionalen Erzeugnissen sowie fair gehandelten Lebensmitteln aus ökologischer Landwirtschaft – dafür steht die jährliche Veranstaltungsreihe BioWoche in der Wetterau. Mit einem bunten Programm öffnen Öko-Landwirte, Bio-Verarbeitungsbetriebe, Bioläden und Initiativen erneut vom 16. bis 24. September für ihre Türen. Bio ist längst keine Neuheit mehr, dennoch ist vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern die Fülle des Angebots von Bio-Erzeugnissen aus der Region nicht bekannt.

Weitere Beiträge ...

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing