Das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Mordes zum Nachteil der 14-jährigen Ayleen aus Baden-Württemberg wurde zwischenzeitlich an die Staatsanwaltschaft Gießen abgegeben. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist davon auszugehen, dass die Jugendliche in Hessen zu Tode gekommen ist. Die polizeilichen Ermittlungen werden nunmehr in der Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Mittelhessen von der aus rund 30 Beamtinnen und Beamten bestehenden Soko "Lacus" mit Hochdruck fortgeführt.

Die Friedberger Polizei stellte im April in Echzell bei einem Serienstraftäter ein graues E-Bike der Marke Haibike (Modell Sduro-Trekking 3.0) sicher, da die Beamten erhebliche Zweifel daran hatten, dass es sich bei dem Mann um den rechtmäßigen Eigentümer handelte.

In Echzell waren in der Nacht von Freitag auf Samstag Autoknacker unterwegs. In der Friedensstraße zerstörten die Kriminellen das Fensterglas eines parkenden Citroen C1 und stahlen eine im Auto zurückgelassene Geldbörse.

Mit einer Blutentnahme sowie der Sicherstellung ihres Führerscheins endete für eine Echzellerin eine Promillefahrt. Die 32-Jährige war gegen 00.30 Uhr mit ihrem Hyundai auf der Hauptstraße unterwegs.

Am Grillplatz "Rentners Ruh" ließen Unbekannte Hakenkreuzschmierereien zurück. Die Täter malten die nationalsozialistischen Symbole auf drei Kieselsteine und legten sie auf einen Holztisch.

2.500 Euro Sachschaden beklagt der Besitzer eines Hyundai nach einer Unfallflucht von Mittwoch (27.April). Der silberfarbene I10 parkte zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr in einer Haltebucht in der Straße "Zum Entsorgungszentrum". Der Unbekannte beschädigte das Fahrzeug an der Fahrerseite und fuhr anschließend davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/6010.

In ein aktuell leerstehendes Gewerbegebäude nahe der Bingenheimer Kronstraße sind Straftäter im Zeitraum von Mittwoch, 6.4.22 bis Samstag, 9.4.22 eingebrochen, indem sie ein dortiges Fenster einschlugen.

Derzeit ermittelt die Friedberger Polizei, unter anderem aufgrund gemeinschädlicher Sachbeschädigung sowie wegen des Verdachts der Unterschlagung beweglicher Bodendenkmäler.

Die beiden Linden am Ehrenmal in Echzell, die als Naturdenkmal eingestuft sind, sind stark geschädigt und müssen dratisch zurückgeschnitten werden. Dies teilt Kreisbeigeordneter Matthias Walther mit. Seit 1986 sind die Bäume als Naturdenkmale ausgewiesen und fallen damit in die Zuständigkeit der Unteren Naturschutzbehörde des Wetteraukreises. Zweimal jährlich werden sie durch Mitarbeiter der Kreisverwaltung kontrolliert.

In der kommenden Woche müssen sich die Verkehrsteilnehmenden auf der B 455 zwischen Wölfersheim/Berstadt und Echzell/Grund-Schwalheim auf eine Sperrung einstellen. Zur Durchführung von dringenden Fahrbahnreparaturarbeiten wird es erforderlich die Fahrbahn zwischem dem Abzweig der L 3188 und dem Abzweig K 183 in der Zeit von Dienstag, den 08.03. bis einschließlich Donnerstag, den 10.03.2022 voll zu sperren.

Zwischen Freitagnachmittag (25.2.22, 17 Uhr) und Samstagmorgen (26.2.22, 10 Uhr) zerkratzen Unbekannte in der Beundesstraße in Echzell zwei geparkte BMW.

online werben